Hilfe vor Ort

Ein ständig leerer Kühlschrank, ein auf der Parkbank schlafender Obdachloser, eine von der Polizei zwangsgeräumte Wohnung, eine nicht zu bezahlende Stromrechnung oder die permanent zerschlissenen Kleider von Schulkindern: Die Armut auf Mallorca hat viele Gesichter…

Wer ist SI Mallorca?
Hervorgegangen aus einer Privatinitiative, gründeten Anja Dauber und Ralf Goy im Jahr 2012 einen Sozialhilfeverein nach spanischem Recht. Finanziert über Geld- und Sachspenden sowie die Unterstützung von Paten, unterstützt der Verein unschuldig in Not geratene Menschen.

Was leistet SI Mallorca?
Angefangen mit Spendensammlungen für Lebensmittel für bedürftige Familien und Kinderheime, liegt  mittlerweile der Schwerpunkt der Arbeit auf der Familiennothilfe. So werden beispielsweise bei Zwangsräumungen eine Ersatzbleibe für Familien oder alleinstehende Mütter mit Kindern gesucht. Oder Paten, die Familien bei der Zahlung der Schulspeisen unterstützen.  


Was ist die Motivation von SI Mallorca?
Selber vor Ort, kennen Anja Dauber und Ralf Goy die erschreckende Situation in Not geratener Menschen. Und so, wie sie als Freunde und Nachbarn aufgenommen und in mallorquinische Familien Anschluss gefunden haben, sehen sie es als ihre Aufgabe an, eben diese Menschen in schwierigen Lebensphasen zu unterstützen.

 

Warum gibt es SI Mallorca?
Kinderheime, Lebensmittelausgabestellen, Armenküchen und Kleiderkammern benötigen dringende Förderzuwendungen, um den wachsenden Belastungen standhalten zu können. Denn die Wirtschaftskrise hat Spanien und auch Mallorca noch immer fest im Griff. Doch die äußerst schmerzhaften Sparzwänge der öffentlichen Hand machen daraus geradezu einen Kampf gegen Windmühlen, und genau hier setzt die Hilfe an - direkt bei den Bedürftigen vor Ort.

Wir danken für Eure Unterstützung. CUENTA BANCARIA: Banca March Llucmajor Kto.-Nr.: 0061 0014 10 0159030117 IBAN: ES8200610014100159030117 BIC: BMARES2M